Anbaubalkone

in verschiedenen Farben und Designs

Balkonbausatz

 

zur einfachen Montage 

Vorstellbalkone

in jeder Größe ganz individuell

Aluminiumbalkone

wartungsfrei & langlebig

Anstellbalkone

einfach und schnell anbauen

Balkonkonfigurator

mit Online Sofort-Angebot

Sie befinden sich hier: FAQ - Häufig gestellte Fragen
Dienstag, 21.11.2017

FAQ - Häufig gestellte Fragen

  • Brauche ich für meinen Balkon eine Baugenehmigung ?

    Leider keine pauschale Aussage möglich. Je nach Landesbauordnung und Baurechtsamt unterschiedlich. Oft genügt jedoch eine Skizze der Anlage und das Vorhandensein eines Standsicherheitsnachweises (Statik). Weitere Info`s hier..

  • Wie komme ich zu einem Angebot für meinen Wunsch-Balkon ?

    Starten Sie den Balkonkonfigurator und innerhalb kürzester Zeit führt Sie der Konfigurator durch die einzelnen Schritte bis am Ende Ihr spezieller Wunschbalkon designed ist und der Preis sofort feststeht.

  • Wie wird die Standsicherheit gewährleistet ? Gibt es eine Statik zur Anlage ?

    Generell liefern wir zu jeder Balkonanlage unsere (ungeprüfte) Variantenstatik kostenfrei in Form einer .pdf-Datei aus. Diese Datei kann bei Bedarf von Ihnen ausgedruckt und beim Bauamt eingereicht werden. Die Lieferung der Statik ist kostenfrei, sofern die Größen wie im Folgenden Punkt aufgeführt nicht überschritten werden. Weitere Info`s hier..
    In extrem seltenen Fällen verlangt das Bauamt eine geprüfte Statik. Diese Prüfung ist bei Bedarf bauseits, auf Grund der unterschiedlichen Landesbauverordnungen, zu veranlassen und durchzuführen.

  • Welche Balkongrößen sind machbar ?

    Die vorhandene Variantenstatik ist für Balkonanlagen bis zur folgenden Abmessungen ausgelegt: 12,00m x 3,50m x 6,10m (LxTxH). Größere Anlagen sind eventuell möglich, erfordern aber die konkrete statische Prüfung welche einen Aufpreis zur Folge hat.

  • Sind mehrstöckige Balkone möglich ?

    Unsere Balkonanlagen können über zwei Stockwerke (2 Balkone übereinander) gebaut werden. Dies ist bereits in der vorhandenen Statik inbegriffen.
    3-geschossige Anlagen sind nur in Ausnahmefällen möglich und wenn sich die erste Plattform auf jeden Fall nicht höher als 1,5m über der Oberkante des Fundaments befindet.

  • Wo kann ich mir einen Balkon von den Balkonmachern "live" ansehen ?

    Fragen Sie bitte Ihren zuständigen Vertriebspartner oder die Zentrale nach Referenzadressen in Ihrer Nähe. Aus Datenschutzgründen können wir leider keine Referenzliste im Internet veröffentlichen. Viele Bilder gibt`s in der Bildergalerie..

  • Wie bzw. wo bestelle ich den Balkon ?

    Nachdem Sie Ihren Balkon mit dem Balkonkonfigurator designed haben, wenden Sie sich entweder an den zuständigen Vertriebspartner, welchen Sie ganz einfach mit der Händlersuche links im Menü ermitteln können. Ihr regionaler Händler unterstützt Sie bei allen weiteren Fragen. Alternativ können Sie direkt aus dem Balkonkonfigurator einen Bestellantrag absenden. Ihr zuständiger Vertriebspartner meldet sich dann umgehend bei Ihnen zur Besprechung weiterer Details.

  • Kann ich den Balkon selbst aufbauen ?

    Da die Anlage als Bausatz ausgeliefert wird, stellt die Selbstmontage für den Hobbyhandwerker in der Regel keine Probleme dar. Alle Bauteile sind entsprechend gekennzeichnet. Ferner liegt eine Montageanleitung bei. Zudem steht Ihnen unser Montagevideo zur Verfügung.

  • Wer montiert mir den Balkon wenn ich nicht selbst montieren möchte ?

    Ihr regionaler Fachpartner montiert auf Wunsch Ihren Balkon.

  • Was kostet die Montage der Balkonanlage ?

    Da die Montagekosten stark von den örtlichen Gegebenheiten und der Größe und Art des Balkones abhängen, kann hier leider keine pauschale Aussage getroffen werden. Kontaktieren Sie daher Ihren regionalen Vertriebspartner und fragen Sie nach einem Angebot für die Montage.

  • Sind die Balkone der Balkonmacher für jedes Haus geeignet ?

    Der Vorstellbalkon ist prinzipiell für jedes Haus geeignet, da er selbstständig VOR das Haus gestellt wird und nur gegen "Wegkippen" am Haus fixiert wird.

    Anbaubalkone müssen in der Beton-Geschossdecke verankert werden.

  • Unterschied Anbaubalkon & Vorstellbalkon

    Der Anbaubalkon wird direkt in der Geschossdecke verankert, während der Vorstellbalkon als selbstständiges Gewerk vor das Haus gestellt wird.

  • Wie lange ist die Lieferzeit für meinen Balkon ?

    Je nach Auftragslage wird Ihr neuer Balkon bereits innerhalb ca. 6-8 Wochen nach Bestellungseingang ausgeliefert.

  • Gibt es einen Aufmaßservice ?

    Selbstverständlich steht Ihnen Ihr regionaler Vertriebspartner jederzeit zur Verfügung.

  • Wo bzw. wie muss ich messen, um die richtigen Maße zu übermitteln ?

    Entscheidend ist die Höhenangabe der Anlage. Diese wird immer von der Fundamentoberkante bis zur Oberkante des Fertigfußbodens der gewünschten Ausstiegshöhe ermittelt. Bitte denken Sie daran, dass Sie eine kleine Stufe nach unten (Absatz) von ca. 5-10cm zum Balkon berücksichtigen, damit bei Wind und Regen kein Wasser an der Balkontüre eintreten kann. Einzige Ausnahme: Rollstuhlfahrer ! Hier empfehlen wir einen minimalen Absatz von ca. 2cm.
    Zur Verdeutlichung siehe Skizze..

  • Ist der Balkon "wasserdicht" ?

    Der bestellbare WPC-Bodenbelag enthält eine Gummi-Fugendichtung, welche für ca. 95%-ige Dichtigkeit des Bodenbelages sorgt. Eine Dichtigkeit von 100% kann leider nicht gewährt werden. Dies macht auch in der Regel keinen Sinn, da bei Wind und Wetter das Wasser sowieso von allen Seiten auf die Anlage dringt.

    Der eigentliche Sinn der Gummifugendichtung liegt darin, dass der Bodenbelag leichter zu reinigen ist und dabei quasi kein Schmutz oder Flüssigkeiten nach unten (z.B. auf eine Terrasse des Untermieters) durchdringen können.

  • Wie muss ich meinen Balkon pflegen ?

    Generell benötigt Ihr Balkon keine Pflege, da die gesamte Konstruktion aus wartungsfreien Aluminiumprofilen erstellt wurde (Ausnahme Bodenbelag).

    TIPP: Nehmen Sie sich jährlich, z.B. im Frühjahr, nur 10 Minuten Zeit für eine kurze Durchsicht der Anlage um auf evtl. Schäden durch Fremdeinwirkung z.B. Sturmschäden, aufmerksam zu werden. Falls Sie tatsächlich Schäden (lockere Schrauben, Demolierungen an der Anlage etc.) feststellen, beheben Sie diese bitte umgehend oder kontaktieren Sie unverzüglich Ihren Fachpartner.

    Weiterhin freut sich Ihre Anlage hier und da mal auf ein feuchtes Tuch um evtl. auftretende Umweltverschmutzungen durch Blütenstaub, Ruß etc. zu entfernen. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Haltbarkeit der Anlage und dient nur zu optischen Zwecken.

    Verwenden Sie zur Reinigung der Anlage niemals einen Hochdruckreiniger. Dieser würde den Glanz der Anlage durch das "Wasserstrahlen" nehmen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen fragen Sie Ihren regionalen Fachpartner nach einem passenden Reinigungsmittel. Bangkirai-Holzriffeldielen sollten vor der Montage mit dem gelieferten Holzöl behandelt werden. Ggf. ist nach einigen Jahren eine neue Behandlung erforderlich. Wenn Sie den Holzfaser-Verbund-Boden (WPC) bestellt haben, so nehmen Sie bitte keine Behandlung mit Ausnahme der Reinigung vor. Bei speziellen Verschmutzungen kontaktieren Sie Ihren Fachpartner. Bitte beachten Sie, dass der WPC-Bodenbelag erst nach ca. 6 Monaten seinen endgültigen Farbton erreicht.

  • Wie lange hält mein neuer Balkon ?

    Balkonanlagen der Balkonmacher haben eine extrem lange Lebensdauer und sind somit Gewerke für mehrere Generationen. Einzige Ausnahme der Anlage ist der Holz- oder WPC-Bodenbelag, da es sich hierbei (teilweise) um ein Naturprodukt handelt, welchem je nach Witterungseinflüssen Haltbarkeitsgrenzen gesetzt sind.

    Falls nach vielen Jahren eine Sanierung des Bodenbelages erforderlich wäre, so lässt sich dieser problemlos und in kürzester Zeit, mit wenig Aufwand durch einen neuen Belag ersetzen.